Herzlich willkommen
auf den Seiten der Kirchengemeinden

St. Andreas - Harsum
St. Martin - Bavenstedt

 

Gewalt überwinden
Gottesdienst zum Landesjugendsonntag


Der Landesjugendsonntag soll seit vier Jahren in besonderer Weise die Spiritualität in der
Evangelischen Jugend zum Ausdruck bringen. Junge Menschen sollen sich an der Gestaltung des
Gottesdienstes beteiligen und ihre Sichtweisen und Themen in die Gemeinde eintragen.


Den Gottesdienst gestalteten Mitarbeitende von der letzten Konfer-Freizeit (Katharina, Linda und Martin)
und Konfirmandinnen (Anna-Katharina, Anne-May, Carina, Jana, und Karina).
Musikalisch begleitete uns die Band "Rückenwind" aus Itzum.
Der Gottesdienstraum war in ungewohnter Weise gestaltet worden - die Gemeinde konnte sich an
diesem Sonntag einmal gegenübersitzen und anschauen.


Martin spielte den jungen Menschen, der im Laufe seines Lebens eine Reihe
von Gewalterfahrungen machen musste. Jede Erfahrung raubte ihm Möglichkeiten zur
Gestaltung seines Lebens - symbolisiert durch bunte Tücher.


Wir hörten die Geschichte von Kain und Abel und diskutierten anschließend über
Möglichkeiten, dem Kain zu helfen. Welche Möglichkeiten zur
Überwindung von Gewalt können wir ihm nahe bringen?


Mutig, mutig - Lars kommt als erster nach vorn, um uns seine Tipps für Kain mitzuteilen.


Aber nicht nur Jugendliche waren mutig - auch viele Erwachsene
haben im Interview ihre Gedanken ausgesprochen.
"Kain" Martin bekommt eine ganze Menge an neuen Möglichkeiten (bzw. Tüchern).


Und hier unsere Kindergottesdienst-Kids - sie kamen extra noch mal in die Kirche um
"One of us" zu hören, das die Band "Rückenwind" als Nachspiel brachte.

Den Entwurf des Gottesdienstes kann man hier abrufen.

 

 


Ev.-luth. Kirchengemeinden St.Andreas & St.Martin
Harsum & Bavenstedt
Osterfeldstr.9
31177 Harsum
pfarramt@kg-harsum.de