Herzlich willkommen
auf den Seiten der Kirchengemeinden

St. Andreas - Harsum
St. Martin - Bavenstedt

 

Neujahrsempfang und Gründungsfeier der St. Andreas Stiftung
13. Januar 2008

Der MAK steht Spalier zum Empfang und sorgt für Service und Getränke

Mit den Tischbezügen von Heidi Pranke sehen unsere Stehtische richtig edel aus!

Norbert Peche - Mitglied im Kuratorium - erläutert, wie es zu der Idee der Stiftung gekommen ist und was damit in Zukunft bezweckt wird.

An zwei Männer wird in besonderer Weise erinnert: an Ernst Seidel und Ernst Radde - beide hatten sich seinerzeit für den Neubau eines Kirchturmes sehr eingesetzt. Leider kann dieses Vorhaben in absehbarer Zeit nicht verwirklicht werden. Die Gelder, die in einem Zeitraum von über 30 Jahren gesammelt worden sind, bilden das Grundvermögen der St. Andreas Stiftung.

Als Dank für seinen Einsatz bekommt Ernst Seidel eine besondere Stifterurkunde, die hier von seinem Sohn Wolfgang entgegen genommen wird.

Pastor Bartels verliest ein Grußwort von Superintendent Helmut Aßmann, der leider krankheitsbedingt nicht an der Gründungsfeier teilnehmen konnte.

Der Gründungsakt besteht darin, dass Kirchenvorstand, Kuratorium und Beirat den Kirchenvorstandsbeschluss im Stiftungsbuch unterschreiben.

Anschließend werden die ersten Stifterurkunden überreicht (für Zustiftungen ab 200 Euro). Auf dem Bild: Anke Bodenburg, Norbert Peche, Wolfgang Seidel, Pastor R.-R.Bartels, Martin Moritz, Karl-Siegfried Friese, Ute Lissner (v.l.n.r.)

Werner Bodenburg sorgt für die musikalische Untermalung.

Dann leitet Kirchenvorstandsvorsitzende Anke Bodenburg mit dem Dank an alle Mitarbeitenden für die geleistete Arbeit im letzten Jahr über zum Neujahrsempfang.

Erst mal Prost auf das neue Jahr (oder sehr zum Segen, wie Norbert Peche zu sagen pflegt)

 

Ellen Krone, Ortsbürgermeisterin von Asel spricht ein Grußwort und überreicht einen Gutschein für Blumen - das trifft sich gut, denn auf dem Altar stand im Gottesdienst noch ein Weihnachtsstern - mit diesem Sonntag ist die Epiphaniaszeit zuendegegangen.

Heinz Machtens, Ortsbürgermeister von Harsum, freut sich über die gute Zusammenarbeit mit unserer Kirchengemeinde. Er hatte tatsächlich noch einen Teller mit dem Bild unserer St. Andreas Kirche, den er als Geschenk mitgebracht hat.

Ob Max und Jan zu Hause auch so viel Spaß beim Abtrocknen haben?

Auf jeden Fall klappte der Service dank des MAK hervorragend!

Hier freut man sich darüber, dass man sich auf vielen Bildern aus dem Gemeindeleben wiedererkennen kann.


Ev.-luth. Kirchengemeinden St.Andreas & St.Martin
Harsum & Bavenstedt
Osterfeldstr.9
31177 Harsum
pfarramt@kg-harsum.de